Medizin-Buddha Praxis

Jeweils am 8. Tag im Monat nach dem tibeitschen Kalender treffen wir uns zur Praxis des Medizin-Buddha. Die Meditation des Medizin-Buddha ist bei körperlichen und geistigen Krankheiten hilfreich und schafft Ursachen für das letztendliche Ziel der Erleuchtung.

Der Buddha der Medizin (tib. Sang-gye Menla) hat viele große Wunschgebete gesprochen, in denen es heißt, dass durch das Hören seines Namens oder die Rezitation seines Mantras alle Wesen von Krankheiten und deren Ursachen befreit werden mögen. Dies bezieht sich aber nicht nur auf die Krankheiten und Leiden in diesem Leben, sondern auch auf alle geistigen Verdunkelungen und karmischen Verschleierungen sowie auf die Wurzelursache für alles Leiden, nämlich die drei Geistesgifte: Begierde, Hass und Unwissenheit.


Wann? - Montag, 12. August 2024 - 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Wo? - Dharmakirti - Gemeinschaft für tibetisch-buddhistische Kultur e.V.

-----